Gedanken zum Wochenende
(24./25.08.2019)
von Polizeipfarrer a.D.
Erich Elpers

 

Hallo Ihr Lieben!
Allen Gruß und Segen!

Viele werden sicher mal die Sendung „Bares für Rares“ sehen. Da werden Gegenstände angeboten, die oftmals für den Anbieter keinen Wert mehr haben, jedenfalls keinen ideellen. Selbst wenn es sich um Erbstücke handelt oder um Gegenstände, die Familiengeschichte erzählen, werden sie verkauft um möglichst viel Geld dafür zu bekommen. Die einzige Frage scheint von Bedeutung zu sein: Was ist das wert, wie viel Geld gibt mir jemand dafür, wie ist die Nachfrage nach meinem angebotenen Gegenstand?

Ich habe oft den Eindruck, dass die angebotenen Gegenstände nur noch Ballast sind, die herumstehen und Platz wegnehmen. Es kann auch der Geschmack, das Altmodische und das Unattraktive zum Verkauf kommen für die einen, für die anderen ist es Begierde, das Objekt zu besitzen, egal wie viel Geld es kostet. Unterschiedliche Bewertungen kommen oft dabei heraus. Leider oft nur der materielle Wert.
Da ist für mich die Frage: Ist Geld der einzige Wert, der zählt. Und alle anderen Werte zählen wenig oder gar nichts?

Ist der immer mehr ausufernde Kapitalismus schuld an dem Werteverfall?
Diese neue Religion könnte die schrecklichen Folgen hervorbringen.
Die Folgen könnten sein:

  • immer brutaler werdender Umgang der Menschen miteinander, immer rücksichtsloser,
  • im Internet immer hemmungslosere Beschimpfungen und Verunglimpfungen.
  • Und vieles andere mehr.

Ist das, was wir früher gelernt haben, nichts mehr wert?
Höflichkeit, Verlässlichkeit, Achtung vor älteren Menschen, Bescheidenheit.
Mit dem Religionsverlust haben auch die 10 Gebote, die wir im Firmunterricht gelernt haben, an Bedeutung verloren. Und dennoch beschreiben diese 10 Gebote die Grundverhaltensweisen für menschliches Zusammenleben.
Manchmal kann man den Eindruck haben, dass diejenigen sich lächerlich machen, die die Werte, die in den 10 Geboten genannt werden, noch als lebenswert betrachten.

Was wir in unserer Gesellschaft dringend brauchen ist, dass Menschen als wertvoll und achtenswert angenommen und behandelt werden. Vielleicht benötigen wir wieder die Einsicht, die Kardinal Cardijn einmal so ausgedrückt hat:
„Der Mensch ist mehr wert als alles Gold der Welt.“

Allen einen gesegneten Sonntag und eine gelungene Woche.

Liebe Grüße Ihr und Euer
Erich Elpers

Alle Briefe


 

Aktueller Sonntagsimpuls von sonntagsimpulse.de

Hier der Link zum Impuls!


 

Meditation zum Sonntagsevangelium

meditation-zum-sonntagsevangelium.de/


 

Youtube-Videos

Alle Sonn- u. Feiertags-Evangelien Lesejahr C
(neues Fenster)


Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen:

Für jeden Sonntag und viele Feiertage:


Aktuelle Fürbitten für den Gottesdienst


 

Christliche Feste und Feiertage Überblick

Ein Überblick über den Jahreskreis
Im Verlauf eines Jahres gibt es eine Vielzahl wiederkehrender Feiertage. Oft haben wir an diesen Tagen frei und können uns etwas vom Alltagsstress erholen. Leider tritt dabei oft die eigentliche Bedeutung, die diesen christlichen Feiertagen zugrunde liegt, in den Hintergrund. Durch die immer stärker werdende Verweltlichung ist der Festkreis des Kirchenjahres nur noch sehr wenigen bekannt.

Hier der Artikel (Vivat!)

Anmerkung im Text von Vivat!:
"Hierbei soll keine klare Trennung zwischen evangelischen, katholischen und orthodoxen Feiertagen gemacht werden. Zwar sind hier auch besondere Tage aufgeführt, die bei der einen oder Konfession gehalten werden, aber im Gesamten betrachtet ist eine einheitliche Festkultur erhalten geblieben. So hält der Festkalender des Kirchenjahres die verschiedenen Kirchen zusammen..."


 

Hier können Sie/wir die St. Petersglocke läuten lassen!

 

Hier "virtuell" läuten lassen!

 
 

Glockenschlag des "Dicken Pitters" im Kölner Dom.
Gefunden auf den Seiten von domradio.de in Facebook.

Die Petersglocke, von den Kölnern liebevoll 'Der dicke Pitter' genannt,
ist mit zahlreichen Inschriften, figürlichen Darstellungen
und Wappen verziert.

Quelle: St. Petersglocke – Wikipedia


 

Katholische Polizeiseelsorge NRW

Startseite