Gedanken zum Wochenede
(23./24.6.2018)
von Polizeipfarrer a.D. Erich Elpers

Hallo Ihr Lieben! Allen Gruß und Segen!

Bedenkenswert:

„Wenn ein Küken einmal aus seiner Schale oder ein Schmetterling aus seiner Puppe ausgeschlüpft ist, gibt es kein Zurück, sondern es findet ein ständiges Entfalten in das Neue hinein statt.
Lass den Akt der Entfaltung in das Neue sein, der Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute für dich stattfindet. Fühle die Erregung und Erwartung in allem, was geschieht.

Es gibt in diesem Leben keinen einzigen langweiligen Augenblick, wenn du hellwach bist; es geschieht immer etwas.
Lass es geschehen und versuche nie, den Fortschritt aufzuhalten, sondern gehen mit allem mit. Ich sage Dir, alles, was sich entfaltet, wird zum Allerbesten und zum Wachstum und zum Wohle des Ganzen sein.

Finde den vollkommenen Lebensrhythmus und gib ihm dein Allerbestes.
Fließe mit ihm, geh nicht dagegen an, denn nur auf diese Weise wirst du den Frieden des Herzens und des Geistes finden; und wenn du in innerem Frieden bist, dann bist du offen und bereit für die Entfaltung des Neuen.“

(Aus dem Tagebuch: Herzenstüren öffnen)
Allen einen gesegneten Sonntag und eine gelungene Woche.

Liebe herzliche Grüße Ihr und Euer
Erich Elpers

Alle Briefe 2018


 

Meditation zum Sonntagsevangelium

meditation-zum-sonntagsevangelium.de/


 

Youtube-Videos

Alle Sonn- u. Feiertags-Evangelien Lesejahr B
(neues Fenster)


Die Welt in den Gottesdienst und ins Gebet (mit)nehmen:

Für jeden Sonntag und viele Feiertage:


Aktuelle Fürbitten für den Gottesdienst


 

Der Jahreskreis der Feste

 Die Feste geben unserem Leben Farbe. Während die vielen alltäglichen Pflichten uns aufreiben, manchmal zermürben, öffnen die Feste den Blick auf das Ganze des Lebens.
 
 
 
Wer die Bedeutung eines Festes kennt, hat einen Schlüssel in der Hand, das eine oder andere Fest für das eigene Leben zu erschließen...
 

Hier die Seite mit der anklickbaren Grafik unter www.kath.de


 

Hier können Sie/wir die St. Petersglocke läuten lassen!

 

Hier "virtuell" läuten lassen!

 
 

Glockenschlag des "Dicken Pitters" im Kölner Dom.
Gefunden auf den Seiten von domradio.de in Facebook.

Die Petersglocke, von den Kölnern liebevoll 'Der dicke Pitter' genannt,
ist mit zahlreichen Inschriften, figürlichen Darstellungen
und Wappen verziert.

Quelle: St. Petersglocke – Wikipedia


 

Katholische Polizeiseelsorge NRW

Startseite

(Suche auf unseren Seiten)


  NEUESTES immer hier:

(Google+ Anmeldung nicht erforderlich!)

Siehe auch:
Facebook!


 

HIMMELBLAU 2/2018
(pdf, 800 kb)

Siehe auch:
Alle Himmelblau


Katholische Polizeiseelsorge NRW

Startseite