Katholische Polizeiseelsorge NRW

 Meldungen (Januar 2017)


 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser,
wir wünschen Ihnen
ein
Glückliches Neues Jahr 2017.
Herzlichst, Ihre
Polizeiseelsorge in NRW

 
Montag, 02.01.2017


Für Sonntag, 8. Januar 2017

Hier unsere Sonn-/und Feiertagsseite


 

Mittwoch, 04.01.2017


Donnerstag, 05.01.2017


Donnerstag, 05.01.2017


Dienstag, 10.01.2017


Sonntag, 15.01.2017, 20:25 Uhr

"Eine Fake-Meldung"

Unter Vorbehalt... aber dennoch, Innehalten für den Frieden, ist immer die richtige Tat!

Wenn das denn so ist, dann ist dieses ein Beispiel (auch für uns), dringende Meldung doch unbedingt extra zu prüfen.
Diese Meldung kam über WhatsApp.

"Papst Franziskus ruft für heute Abend um 21:00 Uhr alle in der ganzen Welt, egal wo sie sind, ob Glaubende oder Angehörige anderer Religionen für einen Moment der Meditation oder Gebet für den Frieden in Syrien und dem Rest der Welt. Die ganze Welt sei an diesem Abend verbunden im Gebet für den Frieden.

Dieser plötzliche Aufruf des Papstes hat einen konkreten Hintergrund: Die radikal-islamische Gruppe Quaragosh hat die größte irakische christliche Stadt erobert. Dort gibt es Hunderte von christlichen Männern, Frauen und Kindern, die jetzt befürchten müssen, von den Islamisten enthauptet zu werden. Halten wir um 21:00 Uhr inne, machen wir uns eins mit Papst Franziskus und allen in der Welt und beten wir für den Frieden.

Übergeben wir diese Nachricht rasch weiter an alle, die wir kennen und über Internet rasch erreichen können!

Danke" (Verfasser unbekannt!)

Am 15.01.2017 um 21:57 schrieb Michael Pulger:
"Beten ist immer in Ordnung, doch sollten wir verlässliche Quellen bemühen und nicht auf jede WhatsApp-Kettennachricht aufspringen.
Im offiziellen Twitterkanal des Vatikans ist nichts zu finden. Gute Nacht"


 

Montag, 16.01.2017
Im domradio.de - Nachtgebet mit Weihbischof Ansgar betet er heute für Menschen, die nachts wach sind!


Aktuelles PSS (29.12.2016)

Newsletter (21.12.2016)

Ökumene (19.12.2016


 

Montag, 16.01.2017

Falscher Papst-Gebetsaufruf kursiert in Social Media

Es klingt dramatisch: Papst Franziskus ruft zum Gebet für von Islamisten bedrohte irakische Christen auf. Über WhatsApp und E-Mail verbreitet sich der Aufruf tausendfach – doch etwas daran ist faul.

Hier der Artikel (katholisch.de)


 

Montag, 16.01.2017 - Erich Elpers

Hallo Ihr Lieben!
Hier eine Sonderbotschaft vom Vatikan!

Papst: "Wehe, wenn die Kirche sich selbst verkündigt"

Die Kirche müsse den Menschen Christus näherbringen, nicht sich selbst als Institution. Das fordert Papst Franziskus. Sonst verliere die Kirche "den Kompass", werde orientierungslos und kreise nur noch um sich selbst.

Mehr lesen...


 

Dienstag, 17.01.2017


Donnerstag, 19.01.2017


Donnerstag, 19.01.2017


Donnerstag, 19.01.2017

Marx ruft Christen zur Einmischung in den Wahlkampf auf

Christen aller Konfessionen hätten 2017 die Aufgabe, »das Evangelium in dieser Zeitstunde neu zu sagen«, in der »von Radikalen ein neues Gegeneinander der Religionen provoziert wird«. Diesen Auftrag gelte es wahrzunehmen, auch wenn die Kirche manchmal selbst ein »ruinöses Erscheinungsbild« abgebe.

Marx: Am Ziel der vollen Einheit der Kirche festhalten

Bedford-Strohm: Christen nicht weiter trennen

Hier der Artikel (kirche + Leben)


 

Freitag, 20.01.2017

Ein Sondergruß von Erich Elpers:

Hallo Ihr Lieben!
Gruß und Segen!

Wer seinem Nächsten zu Hilfe kommt in seinem Leid, sei es geistlich oder weltlich, dieser Mensch hat mehr getan als derjenige, der von Köln bis Rom bei jedem Meilenstein ein Münster errichtet
aus reinem Gold, dass darin gesungen und gebetet werde bis zum Jüngsten Tag.
Denn so spricht der Sohn Gottes: Ich habe meinen Tod nicht gelitten eines Münsters wegen und auch nicht um des Singens und Betens willen, sondern um des Menschen willen …
Albertus Magnus (etwa 1200 bis 1280)

Herzliche Grüße aus Rheine
Erich Elpers


 

Sonnabend, 21.01.2017


Sonntag, 22.01.2017


Sonntag, 22.01.2017
Mit einem ganz besonderen DANKESCHÖN an Erich Elpers!
Ein kleinwenig anderes Wort des Kölner Bischofs.


Sonntag, 22.01.2017


Montag, 23.01.2017


Januar 2017


>>>

Hier der ganze Monat Januar 2017

Vor Kurzem archiviert:

 

Donnerstag, 26.01.2017

Mehr Sicherheitskontrollen im Kölner Dom


Sonnabend, 28.01.2017



(Suche auf unseren Seiten)
 

Katholische Polizeiseelsorge NRW

Startseite