Skizze

Katholische Polizeiseelsorge NRW
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Polizeibehörden von NRW, 
liebe Leserinnen und Leser!
Herzlich willkommen auf unseren Seiten.
 

 

 

25./26.01.2020

Hallo Ihr Lieben!
Allen Gruß und Segen!

Letzten Sonntag hatte ich Gedanken über die Wandlung und die Realpräsenz dessen, der das Zeichen mit sich als Person, mit seiner Geisteshaltung, ja mit seinem ganzen Leben hingebend erfüllt, geäußert.
Wichtig wäre nun, darüber nachzudenken, was dann die Wirksamkeit des Zeichens an sich und seine Funktion zu den in dem Zeichen Vereinten bedeutet. Ein Zeichen macht etwas offenbar und verbindlich, gleichzeitig aber verhüllt das Zeichen etwas für Außenstehende.
Ich versuche es mit einem Geschenk. Wenn ich ein Geschenk mache, dann beschäftige ich mich zuerst mit dem, dem ich etwas schenken will. Es soll ja schließlich auch zu dem Beschenkten passen oder vielleicht sogar seiner Sehnsucht entsprechen.

Weiterlesen... (PDF, 63 kb)

Nun wünsche ich uns allen eine gute Geborgenheit in Gott, einen gesegneten Sonntag und eine gelungene Woche!

Liebe herzliche Grüße
Ihr und Euer
Erich Elpers
Polizeipfarrer i. R.


 

Kardinal Marx:
"Macht muss geteilt und kontrolliert werden"

24.01.2020
epd

Osnabrück (epd). Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, erhofft sich richtungsweisende Impulse vom katholischen Reformprozess, dem sogenannten Synodalen Weg. Marx nannte im Gespräch mit katholischen Bistumszeitungen eine kirchliche Verwaltunsgerichtsbarkeit als mögliche Reform. "Macht muss geteilt und kontrolliert werden", sagte Marx. Der Synodale Weg ist ein auf zwei Jahre angelegter Reformdialog zwischen Bischöfen und katholischen Laien. Sein höchstes Gremium, die Synodalversammlung, tritt vom 30. Januar bis 1. Februar erstmals in Frankfurt am Main zusammen.

Weiterlesen... (evangelisch.de)


 

24. Januar 2020

Trotz vieler anderer Quellen...
erlauben wir uns, auch hier auf unseren Seiten zu berichten:

Die katholischen Bischöfe in Deutschland haben einen verbindlichen Synodalen Weg beschlossen.
Dazu hat sich auch Papst Franziskus in einem Brief geäußert.
Am 30. Januar beginnt in Frankfurt am Main die inhaltliche Arbeit.
Synodaler Weg - was ist das?
Fragen und Antworten

Link zur Startseite "Synodaler Weg"!


Bis zum 23. Januar 2020 konnten Eingaben zu den vier Foren des Synodalen Weges eingebracht werden.
Über 5.300 „Stimmen“ haben wir auf diesem Weg erhalten.

Diese „Stimmen“ werden zunächst in Auszügen in die erste Synodalversammlung vom 30. Januar bis 1. Februar 2020 in Frankfurt am Main einfließen. Danach werden sie für die Arbeit in den vier Foren aufbereitet und dort eingebracht werden.

Wie geht es weiter?
Vor der nächsten Synodalversammlung, die vom 3. bis 5. September 2020 in Frankfurt am Main stattfindet,
wird es hier  wieder die Möglichkeit Ihrer „Stimme“ geben
und zwar mit neuen Fragen, die sich aus der Arbeit in den Foren entwickelt haben.

Link zur Startseite "Synodaler Weg"!


 Gebet für den Synodalen Weg
(PDF, 187 kb)
Kostenlose Bestellmöglichkeit


 

Fr., 24.01.2020

Die weltweite Gebetswoche für die Einheit der Christen
vom 18. bis 25. Januar
begehen Christen aller Konfessionen auf der Nordhalbkugel seit 1908
mit Gottesdiensten und Begegnungen.

Weiterlesen... 
(Katholisch.de)


 

Katholisch.de berichtet:
Die wichtigsten kirchlichen Termine im neuen Jahr

Der Reformprozess im Mittelpunkt:
Das passiert 2020 in der Kirche

Das neue Jahr dürfte für die katholische Kirche aus mehreren Gründen wenig erwartbar werden. Dafür sorgt vor allem der "synodale Weg", von dem noch weitgehend unklar ist, wohin er die Kirche führen wird. Doch auch darüber hinaus warten 2020 einige Themen mit Sprengkraft.

Weiterlesen...
(Katholisch.de)


 

Ausgabe 4/2019

Liebe Leser und Leserinnen,

mit dem letzten Newsletter aus dem Jahre 2019,
erhalten Sie u.a.
aktuelle Informationen zur BAO Berg,
zur Wertediskussion in der Polizei NRW
und zum Veranstaltungsprogramm 2020.

Viel Spaß beim Lesen und Anschauen!

Ihre/Eure Polizeiseelsorge NRW

Download: HIMMELBLAU 4/2019
(PDF, 2300 kb)

Siehe auch:
Alle Himmelblau


 

Polizeiseelsorge "Vor Ort"

Auto der PSS Wuppertal

Das bieten unsere
Polizeiseelsorgerinnen und Seelsorger schon immer:

"Erreichbarkeit, Glaubwürdigkeit, Authentizität,
vertrauenswürdige Kommunikation und Offenheit für die Nöte der Menschen

(Anm. d. Red.: aller Polizeibediensteten und deren Angehörige)
– das ist es nämlich, was gerade vom Klerus erwartet wird..."
(Monika Metternich über die Erreichbarkeit der Kirche)
Wo bleibt die Hotline zu Priestern?

Hier der Link zum Artikel (katholisch.de)

Siehe auch:
Unser Gesprächs-Angebot!


 

Topaktuelle kirchliche Nachrichten!

 

Katholische Polizeiseelsorge NRW

www.nrw.polizeiseelsorge.org

Startseite

(Suche auf unseren Seiten)


Veranstaltungen
und weitere Angebote

2020 (Termine)


 


HIMMELBLAU

Alle Ausgaben finden Sie
hier!

Feedback

Wir freuen über Ihr Feedback
und Ihre Anregungen.

Klicken Sie bitte hier oder in der Fußzeile auf Kontakt!

 

Katholische Polizeiseelsorge NRW

Startseite